Follow us on:

Text Size
  • Increase
  • Decrease
  • Normal

Current Size: 75%

Schule

Lernen von und mit dem Nachbarn: dies sollte zur Selbstverständlichkeit im EUREGIO-Gebiet werden. Durch den Erwerb von Wissen und Qualifikationen können junge Menschen bereits im Rahmen des Unterrichts wichtige Voraussetzungen für ein grenzüberschreitendes Leben schaffen. Doch oft fehlen die nötigen Kontakte zur möglichen Partnerschulen, mit denen man Ideen für die Zusammenarbeit entdecken und umsetzen könnte oder die Kooperation scheitert an mangelndem Wissen über das Schulsystem des Nachbarlandes.

Die EUREGIO hilft, eine passende Partnerschule im Nachbarland zu finden. Zudem leistet sie Beratung zur inhaltlichen Planung und informiert über das niederländische Bildungssystem. Auch für einen unproblematischen Übergang zwischen den Schul- und Ausbildungssystemen setzt sie sich ein, um das Ziel eines grenzübergreifenden Bildungsraums zu realisieren.  

Förderung
Für grenzüberschreitende Aktivitäten mit Partnerschulen im Nachbarland können bei der EUREGIO Fördermittel beantragt werden. Gemeinsame Unternehmungen und der Schüleraustausch kommen für einen finanziellen Zuschuss im Rahmen der Begegnungen in Frage. Für Projekte mit mehreren Partnern und längerer Laufzeit kann eine Förderung bis max. 25.000 € in Frage kommen.

Schulen in Deutschland mit grenzüberschreitenden / internationalen Ambitionen können sich auch beim Pädagogischen Austauschdienst der Kultusministerkonferenz über die verschiedenen Möglichkeiten informieren.