Follow us on:

Text Size
  • Increase
  • Decrease
  • Normal

Current Size: 75%

Energie

Durch die globale Herausforderung des Klimawandels und die Knappheit fossiler Brennstoffe hat das Thema Energie in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Ein wichtiges Ziel ist die Reduktion von CO2-Emissionen und des Energieverbrauchs. Erneuerbare Energien spielen hierbei eine wichtige Rolle. Um ein nachhaltiges Energiekonzept zu erarbeiten, müssen die Potenziale auf beiden Seiten der Grenze müssen genutzt werden. Unterschiedliche Rahmenbedingungen (z.B. Öffnung der Energiemärkte) auf deutscher und niederländischer Seite, sowie das Fehlen von konkreten Verbraucherdaten, erschweren allerdings einen gemeinsamen Politikansatz. Deshalb kann erst nach Bestandsaufnahme aller Potenziale und unter Einbeziehung aller Akteure ein euregionales Energiekonzept entwickelt werden.

Das Projekt „KlimaEnergie2020“ wurde im Rahmen des INTERREG IV A-Programms Deutschland-Nederland durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE), die Provinzen Overijssel und Gelderland sowie die Wirtschaftsministerien der Länder Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen kofinanziert. Die Begleitung erfolgte durch das Programmmanagement bei der EUREGIO.