Volg ons op:

Text Size
  • Increase
  • Decrease
  • Normal

Current Size: 75%

Brief an Bundeskanzlerin: „Verständigen Sie sich mit dem niederländischen Ministerpräsidenten Rutte auf eine gemeinsame Strategie gegen das Coronavirus!“

Gemeinsames Schreiben der NRW-Landräte im Einzugsbereich der niederländischen Grenze sowie des Oberbürgermeisters von Münster

Quelle: 

Pixabay_PIRO4D

Kreis Borken. Auf Initiative von Dr. Kai Zwicker haben die Landräte von acht Kreisen in NRW sowie der Oberbürgermeister der Stadt Münster ein dringliches Schreiben an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Bundesinnenminister Horst Seehofer und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet gerichtet. Die Repräsentanten der Kreise Borken, Coesfeld, Heinsberg, Kleve, Recklinghausen, Steinfurt, Viersen und Warendorf sowie der Stadt Münster machen sich darin für eine gemeinsame deutsch-niederländische Strategie gegen das Coronavirus stark. Zurzeit könne davon – noch – keine Rede sein und das unterschiedliche Vorgehen beiderseits der Grenze konterkariere die eingeleiteten Eindämmungsmaßnahmen. Sie bitten im Interesse des Gesundheitsschutzes der Bevölkerung darum, schnellstmöglich eine entsprechende Regelung mit dem niederländischen Ministerpräsidenten Rutte zu treffen.

Die Pressemeldung des Kreises Borken und das Schreiben im Wortlaut lesen Sie hier.