Startseite>Aktuell>Enschede-Münster Partnerschaftsverein wählt neuen Vorstand

Enschede-Münster Partnerschaftsverein wählt neuen Vorstand

Am 16. Dezember fand die jährliche Mitgliederversammlung des Vereins Partnerstädte Enschede-Münster e.V. im Restaurant des Allwetterzoos in Münster statt. Der Veranstaltungsort wurde bewusst gewählt. So konnten die Mitglieder des Vereins und Gäste im Anschluss an die Mitgliederversammlung gemeinsam die festliche Atmosphäre der XMAS LIGHTS im Zoo genießen.

Auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung standen besonders die Vorstandswahlen im Fokus. Die bisherige Vorsitzende, Claudia Stanka, ist nicht erneut zur Wahl angetreten. An ihre Stelle wurde Dinand de Jong, stellvertretender Geschäftsfüher der EUREGIO, als neuer Vorsitzender gewählt. Dinand de Jong war bereits im letzten Jahr als stellvertretender Vorsitzender in den Vorstand gewählt worden und konnte durch seine Mitarbeit den noch jungen Verein in seinen Strukturen wesentlich stärken.

Die Position des stellvertretenden Vorsitzenden wird fortan von Tobias Lewe ausgeübt. Tobias Lewe hat den Partnerstädteverein im Jahr 2021 mitgegründet und arbeitet seitdem im Vorstand mit.

Ein weiteres neues Gesicht im Vorstand ist Anne te Koppele, die als Beisitzerin gewählt wurde. Te Koppele ist dem Verein erst kürzlich beigetreten und möchte sich gerne mehr in den Austausch von Bürgern aus Enschede und Münster einbringen. „Wir freuen uns, dass Anne te Koppele von den Mitgliedern in den Vorstand gewählt worden ist. Wir gewinnen mit ihr eine Vertreterin für die Belange der jüngeren Mitglieder“ so Dinand de Jong nach der Wahl te Koppeles. Der Vorstand des Partnerstädtevereins Enschede-Münster e.V., der sich von Beginn an binational aufgestellt hat, besteht damit aus drei Mitgliedern aus den Niederlanden und zwei Mitgliedern aus Deutschland.

Der Vorstand bedankt sich herzlich bei Claudia Stanka für ihre engagierte Arbeit als Vorsitzende in den vergangenen Jahren.

Für weitere Informationen zum Partnerschaftsverein Enschede-Munster und dem neuen Vorstand steht Ihnen Dinand de Jong zur Verfügung:

Über den Partnerschaftsverein Enschede-Munster: Der Partnerschaftsverein Enschede-Munster wurde 2022 gegründet und dient als Plattform für die Vernetzung von Bürgern aus Enschede und Münster. Der Verein fördert den Austausch und die Zusammenarbeit durch die Organisation von Treffen, Reisen und gemeinsamen Projekten.

Dieses Treffen wurde von der Gemeinde Enschede ermöglicht und vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Interreg-Programms kofinanziert.

v.l.n.r.: Jonas Lewe (Schatzmeister), Anne te Koppele (Beisitzerin), Tobias Lewe (stv. Vorsitzender), Dinand de Jong (Vorsitzender), Elize Radema- Leemreize (Beisitzerin) und Bernhard Kerkmann (Kassenprüfer)