Home>Aktuell>Ludgersymposium – Freitag, den 22. Oktober 2021

Ludgersymposium – Freitag, den 22. Oktober 2021

Während eines großangelegten Symposiums über Liudger sprechen Experten über das Leben Liudgers und über seine aktuelle Bedeutung für die östlichen Niederlande und Teile Deutschlands.

  • Datum: Freitag den 22. Oktober 2021
  • Wo: Ludger College, Vondelstraat 5, 7002 AN Doetinchem
  • Thema: Liudger und unsere Zeit
  • Tagesvorsitzender: Drs. Noel van Cleef

Programm

Eintritt ab 10.00 Uhr mit Kaffee und Tee. Start um 10.20 Uhr

  • 10.20 Uhr: Eröffnung durch Drs. Gerard Bomers, Vorsitzender Ludgerkring
  • 10.30 Uhr: Dr. Sven Meeder, Ass. Prof. Radboud Universität Nijmegen
    Ludger unter den Sachsen, eine Konfrontation zwischen Kulturen
  • 11.00 Uhr: Drs. Redbad Veenbaas, Gastdozent und Forscher Freie Universität Amsterdam
    Der Heliand, ein kostbares aber unbekanntes Erbgut
  • 11.30 Uhr: Kaffeepause
  • 12.00 Uhr: Drs. Gérard Martens, geistlicher Pfarrmitarbeiter, Utrecht
    Angebot: Liudgerpräsentation für historische Vereine
  • 12.10 Uhr: Prof. Dr. Eric Borgman, Universität Tilburg
    Von Utrecht Richtung Osten. Entwicklungen und Perspektiven

Abschluss mit einem Auftritt von ‘D’Olde Roop’

  • 12.45 Uhr: Lunch
  • 13.30 Uhr: Franz Becks, Arbeitskreis Sankt Liudger Billerbeck
    Liudger in Münsterland und Nordrhein Westfalen
  • Evert van den Born, Vorsitzender Museum Smedekinck in Zelhem
    Liudger in unserem Museum
  • 14.00 Uhr: Drs. Pia Verhoeven, Erbgutspezialist Catharijneconvent, Utrecht
    Den Liudgerpfad entlang: das Erbe der Kirchen in diesen Zeiten
  • 14.30 Uhr: Mr. Mark Boumans MBA MPM, Bürgermeister der Gemeinde Doetinchem
    Perspektiven… wenn man einander versteht
  • 15.00 Uhr: Teepause
  • 15.20 Uhr: Jasper van den Bovenkamp an Gerard Bomers
    Präsentation des Liudgerglossys
  • 15.35 Uhr: Dr. Eduard Hüffer, Honorarkonsul Münster
    Worte zum Abschluss
  • 16.00 Uhr: Drs. Gerard Bomers schließt das Symposium

Zielgruppen: historische Vereine in Ost-Gelderland und der Veluwe, kirchliche Organisationen, historisch interessierte individuelle Personen, Deutsche Partner der Ludgerkring, Organisationen die den Namen Ludgers tragen, Euregio, die Bürgermeister der Grenzgemeinden.

Die Ludgerkring-Stiftung lädt Sie herzlich ein, am Ludger Symposium teilzunehmen. Die Organisation bittet diejenigen, die sich bereits im letzten Jahr angemeldet haben und jetzt teilnehmen möchten, sich erneut zu registrieren. Dies ist über diese Website oder per Mail an voorzitter@ludgerkring.nl möglich.