Startseite>Aktuell>COVID-19 Update – 16. September 2021

COVID-19 Update – 16. September 2021

Ab dem 25.9. treten in den Niederlanden neue Corona-Regelungen in Kraft.

So brauchen ab diesem Datum keine 1,5 m Abstand mehr gehalten zu werden.

Im Gegenzug soll eine Neuerung für Gastronomie und Sport- und Kulturveranstaltungen eingeführt werden: Besucher müssen einen Personalausweis sowie einen QR-Code bei sich haben, der nachweist, dass eine Person vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet ist. Auch ein deutscher Nachweis per QR-Code soll möglich sein.

Die Höchstzahl der Besucher und die obligatorische Schließzeit werden für Veranstaltungen im Freien und für Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit festem Sitzplatz abgeschafft. Indoor-Veranstaltungen ohne festen Sitzplatz können maximal 75 Prozent der regulären Besucher aufnehmen und unterliegen einer obligatorischen Schließzeit zwischen 00.00 und 06.00 Uhr.

Ab dem 25.9. sind auch wieder mehrtägige Veranstaltungen erlaubt, sofern die Besucher alle 24 Stunden ihren “Coronapass” vorzeigen.

Das Gaststättengewerbe soll wieder mit maximaler Kapazität arbeiten können, wobei die Sitzplatzpflicht entfällt. Alle gastronomischen Einrichtungen bleiben jedoch zwischen 00.00 und 06.00 Uhr geschlossen.

Diskotheken und Clubs dürfen wieder öffnen, aber nur bis spätestens 00.00 Uhr.

In Fahrzeugen des öffentlichen Personenverkehrs muss weiterhin ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Die Pflicht zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes an weiterführenden, berufsbildenden und Hochschulen verfällt.

Diese Informationen und weitere Einzelheiten können Sie auf den Websites der niederländischen Regierung nachlesen:

NL https://www.rijksoverheid.nl/documenten/publicaties/2021/09/14/overzicht-coronamaatregelen

EN https://www.government.nl/latest/news/2021/09/14/netherlands-to-reopen-further-with-coronavirus-entry-passes

sowie auf Deutsch auf der Website des GrenzInfoPunktes.