X

Euregio jederzeit:

Schriftgrad
  • Vergrössern
  • Verkleinern
  • Normal

Aktuelle Grösse: 75%

Erster internationaler EBNE-Kongress

Thema: “Wasserstoff, der neue Kraftstoff der Wirtschaft”

Die Nutzung von Wasserstoff als Energieträger gewinnt aktuell deutlich an Fahrt. Für Unternehmen im EUREGIO-Gebiet, die sich grenzüberschreitend über jüngste Fortschritte zu dieser Zukunftstechnologie informieren und austauschen möchten, bietet der Kongress des EBNE-Netzwerkes eine ideale Plattform:

Donnerstag, 14. Mai 2020 | 13:00 – 18:00 Uhr im Gewerbegebiet Laarberg, Groenlo (NL)

EBNE (Das EUREGIO Business Network Event) ist ein neues grenzübergreifendes Veranstaltungsformat für Unternehmen und Institutionen im EUREGIO-Gebiet, insbesondere für die Regionen Westmünsterland, Achterhoek und Twente, in dem sich verschiedene deutsche und niederländische Akteure gemeinschaftlich engagieren. Der Kongress richtet sich an deutsche und niederländische Institutionen und Unternehmen aus der EUREGIO sowie darüber hinaus. Das Programm bietet eine Mischung aus Vorträgen, Workshops und Netzwerken. Freuen Sie sich auf Top-Redner:

  • Noé van Hulst, Wasserstoffbeauftragter, Ministerium für Wirtschaft und Klimapolitik (NL)
  • Dr. Frank Koch, Senior-Experte, Brennstoffzelle & Wasserstoff, EnergieAgentur NRW, Gelsenkirchen (DE)
  • Professor Ad van Wijk, P&E-Laboratorium, Universität Delft (NL)

Die Redner werden simultan vom Deutschen ins Niederländische und umgekehrt übersetzt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Hier können Sie sich anmelden.

Workshops: Mobilität | Industrie | Praxis

In den drei Workshops Mobilität, Industrie und Praxis erhalten Teilnehmer in kleineren Gruppen Expertenwissen aus erster Hand. In praxisorientierten Präsentationen von regionalen Unternehmen werden Anwendungsbeispiele für den Einsatz von Wasserstoff aufgezeigt. Als Highlight können vor Ort die ‚Tankstelle der Zukunft‘, die bereits für die Abgabe von Wasserstoff vorbereitet ist und wasserstoffbetriebene Fahrzeuge, die bereits auf dem Markt sind, besichtigt werden.

Über EBNE: Netzwerken – Kollegen-Treffen!

Die EBNE-Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, dass Unternehmer ihre Mitunternehmer von der anderen Seite der Grenze kennen lernen. EBNE wird unterstützt von verschiedenen Organisationen wie Gemeinde Berkelland, Internationales Netzwerkbüro, Gemeinde Oost Gelre, EUREGIO, AIW Unternehmensverband, IHK Nord Westfalen, WFG für den Kreis Borken, Laarberg Business Park, Grenzhoppers, IKGL, Achterhoek Board und IKB.

Dieses Projekt wird im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Kontakt

DE // Andreas Brill, Geschäftsführer
AIW Unternehmensverband  
ab@aiw.de | (+49(0)256 32 07 30

NL // Ben Menting, Projektleiter
Euregio Business Network Event // EBNE
office@ebne.eu | +31 6 137 25 953

Weitere Informationen

www.ebne.eu