Euregio jederzeit:

Schriftgrad
  • Vergrössern
  • Verkleinern
  • Normal

Aktuelle Grösse: 75%

Erfolgreicher Begegnungstag in Hannover

Mit einer gemeinsamen Erklärung zur verbesserten grenzüberschreitenden Zusammenarbeit sind heute der Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung und die nördlichen Provinzen der Niederlande - Drenthe, Overijssel, Groningen und Frylan- nach einem Begegnungstag in Hannover auseinandergegangen. Vor allem die Ausstattung der Grenzregionen mit ausreichenden Mitteln in der kommenden INTERREG-Periode sowie die langfristige Finanzierung der GrenzInfoPunkte entlang der deutsch-niederländischen Grenze werden in der Erklärung betont. Die Forderungen aus dieser Erklärung richten sich an die niedersächsische Landesregierung und an die niederländischen Provinzregierungen, die sich für diese Themen stark machen sollen.

Die EUREGIO, deren Geschäftsführer Christoph Almering an der Veranstaltung teilnahm, begrüßte die Erklärung ausdrücklich. Denn für die darin angesprochenen Themen macht sich der hiesige niederländisch-deutsche Zweckverband seit Monaten stark. Almering hatte die Notwendigkeit der Grenzpendlerberatung erst kürzlich in einer Anhörung des Ausschusses für Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung dargelegt und zeigte sich nun zufrieden, dass die Ausschussmitglieder ebenso wie die Vertreter der Provinzen dieser Linie folgen.