Euregio jederzeit:

Schriftgrad
  • Vergrössern
  • Verkleinern
  • Normal

Aktuelle Grösse: 75%

Botschafter besuchen Münster, Enschede und Vreden

Vom 25.-27. Februar haben der niederländische Botschafter in Deutschland Wepke Kingma und sein deutscher Amtskollege Dirk Brengelmann erstmals gemeinsam das EUREGIO-Gebiet besucht. Der Besuch, während dessen den Botschaftern konkrete Beispiele für grenzüberschreitende Zusammenarbeit vorgestellt wurden, umfasste Stationen in Münster, Enschede und Vreden. Dabei wurden vor allem die für die EUREGIO wichtigen Themen Mobilität/Erreichbarkeit, Arbeitsmarkt, INTERREG und grenzüberschreitende Wirtschaft und Bildung beleuchtet.
Seitens der EUREGIO waren der Präsident des Zweckverbands, Rob Welten, und der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Dr. Kai Zwicker während des zweieinhalbtägigen Besuchs dabei.
Die EUREGIO-Mitarbeiter Dinand de Jong (Mobilität) und Coen van Dijk (Arbeitsmarkt) stellten ihre Arbeitsbereiche vor und führten wichtige Gespräche im Kreise der Delegation.
Der Geschäftsführer der EUREGIO, Christoph Almering, betonte während des Besuchs: „Es ist wichtig, auch gegenüber den Botschaftern beider Länder die Bedeutung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit für ein zusammenwachsendes Europa darzustellen.“