X

Euregio jederzeit:

Schriftgrad
  • Vergrössern
  • Verkleinern
  • Normal

Aktuelle Grösse: 75%

Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen 13. September 2020

Quelle: 

www.pixabay.com
Am Sonntag 13. September haben in Nordrhein-Westfalen Kommunalwahlen stattgefunden. Mit einer Wahlbeteiligung von 51,9% erhielt die CDU die meisten Stimmen. Obwohl die Partei 3 Prozentpunkte der Stimmen verlor, gewann sie mit 34,3 Prozent der Stimmenanteilmehr Stimmen als die SPD. Die SPD verlor 7 Prozentpunkte und erzielte 24,3% der Stimmen. Die SPD erhielt mehr Stimmen als die Grünen, obwohl sie ihren Stimmenanteil mit 20% fast verdoppelten. Die FDP und die AfD erhielten 5,6% bzw. 5% der Stimmen, Die Linke 3,8%. 
 
EUREGIO-Mitglied und bis vor kurzem Landrat des Kreises Steinfurt, Dr. Klaus Effing (CDU), ist in die Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) in Köln gewechselt. Wer ihn als Landrat des Kreises Steinfurt ablöst, soll aus einer Stichwahl zwischen Mathias Krümpel (CDU) und Dr. Martin Sommer (Einzelbewerber) klar hervorgehen.
 
Auch in der Stadt Münster wird eine Stichwahl zeigen, ob der bisherige Oberbürgermeister Markus Lewe (CDU) oder Peter Todeskino von Bündnis 90/Die Grünen neuer Oberbürgermeister wird.  
 
Bei den Kommunalwahlen wiedergewählte EUREGIO-Mitglieder sind Dr. Christian Schulze Pellengahr (CDU), Landrat des Kreises Coesfeld, und Dr. Kai Zwicker, Landrat des Kreises Borken. Die EUREGIO-Mitglieder Dr. Josef Gochermann (CDU) und Jürgen Coße (SPD) sind in den jeweiligen Kreistagen der Kreise Coesfeld und Steinfurt wiedergewählt worden.
 
Nähere Nachrichten über diese Wahlen finden Sie unter: https://www.wn.de
 
Alle Ergebnisse per Kommune: https://wahlen.votemanager.de