Euregio jederzeit:

Schriftgrad
  • Vergrössern
  • Verkleinern
  • Normal

Aktuelle Grösse: 75%

Deutsches-Niederländisches Café

Dienstag, 25. Februar 2020 18:30

Am Dienstag den 25. Februar 2020 findet von 18.30 bis 20.00 das Deutsche-Niederländische Café in der Stadbücherei Gronau, Parkstraße 1, statt. Zu Gast ist der Biograph und Autor des Buches Alfred Mozer, Duitser, Nederlander, Europeaan (1905-1979); Herr Paul Weller.

Alfred Mozer wurde 1905 in München geboren. 1928 hat er angefangen als Journalist zu arbeiten bei der sozialistischen Zeitung in Emden. Dort verteidigte er die Weimarer Republik gegen den Nationalsozialismus. Schon 1933 musste er in die Niederlande fliehen. Hierauf folgten sieben Jahre politisches Exil in Amsterdam und darauf fünf Kriegsjahre als untergetauchter Deutscher. Nach dem Krieg wurde er Niederländer. Er war aktiv bei der sozialdemokratischen Partei, PvdA, und wurde zum ersten internationalen Sekretär. Ab 1958 war Mozer in Brüssel politischer Berater und Kabinettsleiter des ersten niederländischen EU-Kommissars Sicco Mansholt.

Sein Leben und Werk wurden sehr von den zwei Weltkriegen beeinflusst. Dies machte ihn zu einem passionierten Befürworter eines vereinigten Europas. Nicht nur wegen der neuen Drohung des Kalten Krieges, sondern auch wegen den ständigen Sorgen um einen möglichen Rückfull wegen alten oder neuen Formen des gefährlichen Nationalismus. Er machte sich stark für die Verbesserung der deutsch-niederländischen Beziehungen nach dem Krieg. Seine positive Haltung dem Prinzgemahl Claus von Amsberg gegenüber in 1965 führte zu einer Freundschaft mit dem Prinzenpaar. Als Ausdruck dieser Freundschaft skulptierte Beatrix nach Mozers Tod dessen Büste, der in Geschäftsstelle der EUREGIO an der Enschederstraße, an der Grenze zwischen Gronau und Enschede, steht.

Paul Weller schrieb die Biographie von Alfred Mozer, die 2019 veröffentlicht worden ist: Alfred Mozer, Duitser, Nederlander, Europeaan (1905-1979)
Nach dem Vortrag  mit Lichtbildern gibt es Gelegenheit zum Gedankenaustausch. Herr Paul Weller wird auch sein Buch für Sie signieren.
Das Deutsch-Niederländische Café lädt herzlich zur Teilnahme an diesem interessanten Abend ein.

Moderatorin: Dipl. –Ing. Secil Arda-Schiffel
Eintritt: €5 inkl. Kaffee/ Tee/ Wein
Schüler und Studierende: freier Eintritt
Adresse: Stadtbücherei, Parkstraße 1, 48599 Gronau