Follow us on:

Text Size
  • Increase
  • Decrease
  • Normal

Current Size: 75%

GrenzInfoPunkt

Informationsstelle für Bürger und Unternehmen
Im Zuge der europäischen Einigung ist die deutsch-niederländische Grenze kaum noch sichtbar. Trotzdem schließen die Systeme noch nicht nahtlos aneinander an. Manchmal sorgt das für Vorteile, doch einige Unterschiede behindern das weitere Zusammenwachsen der Grenzregion. Die Unterschiede in der Gesetzgebung, im Steuersystem oder der Sozialversicherung stellen die Bürger noch vor viele Fragen und Probleme. Die EUREGIO hat deshalb eine Informationsstelle für Bürger und Unternehmen: den GrenzInfoPunkt.

Grenzpendlerberatung
Bürger und Unternehmen erhalten bei der EUREGIO persönliche Beratung rund ums Arbeiten, Wohnen oder Studieren im Nachbarland. Die Berater informieren auch Schülern und Studenten, die im Nachbarland ein Praktikum absolvieren möchten. Sie beraten über die Anerkennung von Zeugnissen oder die Zulassungsbedingungen verschiedener Ausbildungen und geben Auskunft zur Kranken- und Rentenversicherung. Sie erläutern die gültigen Tarifverträge oder geben Informationen über den Immobilienkauf im Nachbarland. Welche Rechte und Pflichten hat zum Beispiel der Käufer und welche steuerlichen Aspekte muss er beachten?

Bürger und Unternehmer erhalten Informationen und Beratung:
• in persönlichen Gesprächen (nach Absprache)
• in Informationsveranstaltungen und Sprechstunden
• durch Broschüren und Folder
• per Internet (http://www.go-euregio.eu/de)