Euregio jederzeit:

Schriftgrad
  • Vergrössern
  • Verkleinern
  • Normal

Aktuelle Grösse: 75%

EUREGIO veranstaltet Strategiesitzung

Mitglieder des grenzüberschreitenden Kommunalverbandes EUREGIO trafen sich am Freitag, den 8. März in Billerbeck

BILLERBECK/GRONAU/ENSCHEDE, 8. März 2013 – In ihrer heutigen Strategiesitzung hat die EUREGIO ihre Strukturen und inhaltliche Ausrichtung im Hinblick auf ihre Zukunftsfähigkeit diskutiert.

Rund 60 Mitglieder des EUREGIO-Vorstands und Rats erörterten in Workshops und Plenumsdiskussionen die Priorisierung von grenzüberschreitenden Maßnahmen, die im 2011 verabschiedeten Strategiepapier „EUREGIO 2020“ festgehalten sind. Im Fokus stand hierbei die Vision „eines Versorgungsgebietes“, in dem die deutsch-niederländische Grenze keine Hürde für Bürger mehr darstellt.

Der älteste grenzüberschreitende Kommunalverband in Europa besprach neben inhaltlichen Schwerpunkten, auch strukturelle Veränderungen, welche die Entwicklungen in den kommunalen Verwaltungen und in der Politik sowie das neue Verständnis der Zusammenarbeit in Europa berücksichtigen. Zudem bereitet die EUREGIO sich mit diesem Treffen auf die kommende INTERREG-Förderperiode vor.

Die Ergebnisse der Strategiesitzung werden von der EUREGIO-Geschäftsstelle in den nächsten Wochen aufbereitet und abgestimmt und dem EUREGIO-Rat in seiner nächsten Sitzung am 21. Juni vorgelegt.