Euregio jederzeit:

Schriftgrad
  • Vergrössern
  • Verkleinern
  • Normal

Aktuelle Grösse: 75%

EUREGIO lädt zur Ratssitzung ein

GRONAU/ENSCHEDE/LOSSER, 23. November 2015 – Der EUREGIO-Rat tagt am Freitag, den 27. November in Losser. Auf der Tagesordnung stehen der ‘Pakt: Arbeitsmarkt über die Grenze!’, die neue Rechtsform für die EUREGIO sowie das Projekt „SchienenRegion”.

In der Sitzung des EUREGIO-Rats wird der Fortschritt in Sachen ‚Pakt: Arbeitsmarkt über die Grenze!‘ (www.paktarbeitsmarktüberdiegrenze.eu) besprochen. Aktuell sammelt die EUREGIO Initiativen für den Pakt, um in den kommenden zwei Jahren einen Impuls zu geben für die Stärkung des grenzüberschreitenden Arbeitsmarkts. Auch die neue Rechtsform für die EUREGIO wird in der Sitzung im niederländischen Losser behandelt. Ab Anfang 2016 setzt die EUREGIO ihre Arbeit als grenzüberschreitender öffentlicher Zweckverband fort. Außerdem wird in der Sitzung über neue INTERREG-Projekte beraten, die den Bürgern und Unternehmen im deutsch-niederländischen Grenzgebiet zu Gute kommen. Das gilt zum Beispiel für das Projekt „SchienenRegion“ zur Förderung grenzüberschreitender Zugverbindungen.